Buchtipp: Web-to-Publish | Web to Media

Buchtipp:

 „Web-to-Publish | Web to Media: Wege crossmedialer Medienproduktion“ von Ira Melaschuk

Wie plant man einen crossmedialen Produktionsweg? Wie ist das mit Web-to-Publish und Web-To-Media? Was muss man bei der Einführung eines Marketingportals beachten? Wenn Sie sich für crossmediale Produktionswege interessieren, haben wir eine Lese-Empfehlung für Sie: Ira Melaschuk gibt in ihrem Buch „Web-to-Publish | Web to Media: Wege crossmedialer Medienproduktion“ einen umfassenden Überblick und wertvolle Anleitungen. Entscheidungsträger und Projektverantwortliche erfahren hier alles, was man über neue Prozessketten in der Medienproduktion wissen muss. Ein Standardwerk für Cross Media Production.

Ob gedruckt, als App oder im Web: Wer Medien produziert, wünscht sich früher oder später einen crossmedialen Zugang. Zusammen mit weiteren Autoren gelingt es Ira Melaschuk, dem Leser einen fundierten Überblick über dieses weitreichende Gebiet zu verschaffen. In ihrem Buch „Web-to-Publish | Web to Media: Wege crossmedialer Medienproduktion“ stellt sie diese Produktionswege sowohl technisch als auch anwendungsorientiert dar. Der Schwerpunkt liegt auf webbasierten Lösungen.

Der Wegweiser für Cross Media und Multichannel

Ira Melaschuk ist Software-Expertin für Marketing, Cross Media, Web-to-Print und Web-to-Publish. Dementsprechend breitgefächert und tiefgreifend ist ihre Annäherung an das Thema. Von Trends und Anforderungen über Aufbau und Betrieb von Web-to-Publish-Systemen informiert das Buch bis hin zu Einsatzbereichen, Datenmanagement, crossmedialen Produktionswegen und Kommunikationskanälen. Den Abschluss bilden acht Praxisfälle, die den „State of the Art“ von Cross Media- und Multichannel-Lösungen zeigen.

Worum geht es im Buch? Ein umfassender Cross Media-Überblick 

Das Buch ist eine gelungene Mischung aus fachlichem Know-how und Praxisanleitungen. Einsatzbereiche, Workflows und Schnittstellen finden ebenso ihren Platz wie Ansätze für ein erfolgreiches Projektmanagement und Datenmanagement. Die Einsatzbereiche erklären die Autoren in typischen Praxisszenarien der Bereiche Marketing, E-Commerce, Kollaboration und Kommunikation. Dabei wirft das Buch auch einen Blick auf die Anwender: Im Bereich Marketing etwa geht es sowohl um das zentrale Marketing als auch um dezentrale  Organisationseinheiten eines Unternehmens. Als Lösungen werden neben Werbemittelportalen auch Marketingserviceportale bzw. Marketingportale, Marketing Automation und viele weitere Möglichkeiten vorgestellt.

Im Fokus: Zielgruppengerechte Werbemittel und Medienkanäle

Sowohl unpersonalisierte als auch teilpersonalisierte und vollpersonalisierte Werbemittel-Erstellung finden im Buch ihren Platz, gemeinsam mit entsprechenden Cross Media-Produktionsvarianten. Der Überblick über die Kommunikationskanäle ist untergliedert in gedruckte und digitale Werbemittel und Medienkanäle. Die Kanäle werden von den Autoren im Hinblick auf ihre jeweilige Marktrelevanz beleuchtet. Die aktuelle vierte Auflage wurde komplett überarbeitet und aktualisiert. Hinzugekommen sind folgende Inhalte: klassisches und agiles Projektmanagement für Systemauswahl und IT-Entwicklung, Varianten der Systemintegration, Künstliche Intelligenz, Mediaabwicklung im Marketing und eine Medienmix-Matrix.

Best Practices: Beispiele mit mindestens zwei Mediakanälen

Wie lässt sich das in der Praxis umsetzen? Auch dafür hat das Buch verschiedene Ansätze parat. In acht Best-Practice-Beispielen stellen die Autoren Unternehmen vor, die erfolgreich Cross Media-Projekte geplant und durchgeführt haben. Dazu zählt zum Beispiel ein Marketingportal für die LVM-Versicherung. Die Mitarbeiter der Versicherung können nun gedruckte und digitale Werbemittel individuell anpassen, bestellen und für verschiedene Marketingzwecke einsetzen. Ein weiteres Beispiel ist ein Marketing-Management-System für die Sportfachhandel-Verbundgruppe Intersport. Mithilfe dieses Systems lassen sich die Marketingaktivitäten von 1.600 Vertriebspartnern planen und durchführen.

Fazit: Alles, was Medienproduktioner über Marketingportale wissen müssen

Ob es um die Einführung eines Marketingportals, PIM-Funktionalitäten, crossmediale Online-Gestaltung oder die Digitalisierung der Wertschöpfungskette geht: Das Buch ist zu Recht ein Standardwerk für Multichannel und Cross Media. Daher ist es unsere klare Lese-Empfehlung für alle Unternehmen, die aktuell ihre Abläufe in der Medienproduktion konzipieren oder optimieren. „Web-to-Publish | Web to Media: Wege crossmedialer Medienproduktion“ ist eine sehr gute Grundlage, um Cross Media-Projekte von Grund auf erfolgreich aufzusetzen und durchzuführen: strategisch, organisatorisch und technisch.

Ira Melaschuk:
„Web-to-Publish | Web-to-Media
Wege crossmedialer Medienproduktion“

Die 4. aktualisierte Auflage finden Sie hier:

div#stuning-header .dfd-stuning-header-bg-container {background-color: #53565a;background-size: initial;background-position: top center;background-attachment: initial;background-repeat: initial;}#stuning-header div.page-title-inner {min-height: 250px;}

Was ist ein Marketingportal?

Fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich unser Whitepaper (2020) "Was ist ein Marketingportal?" an.

Whitepaper "Was ist ein Marketingportal?"

novadex verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre zu schützen und zu respektieren. Wir verwenden Ihre persönlichen Daten nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und zur Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Produkte und Dienstleistungen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO). Von Zeit zu Zeit möchten wir Sie über weitere interessante Produkte aus unserem Portfolio informieren oder Ihnen E-Mails mit technischen Informationen zukommen lassen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO). Dieser Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit per Email an datenschutz@novadex.com widersprechen, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Weitere Informationen zum Abbestellen, zu unseren Datenschutzverfahren und dazu, wie wir Ihre Privatsphäre schützen und respektieren, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihre Anforderung.

 

Sie erhalten das Whitepaper

"Was ist ein Marketingportal?"

per E-Mail.