Das Marketingportal – Ein System, viele Bezeichnungen

Funktionen, Aufgaben und Vorteile

Das Marketingportal – Ein System, viele Bezeichnungen

Im Internet werden Sie viele verschiedene Bezeichnungen für das Marketingportal finden. Gemeint ist jedoch meist das gleiche Prinzip und System. Was genau ist also ein Marketingportal? Welche Aufgaben hat es, was kann es und was unterscheidet es von verwandten Anwendungen und Lösungen?

Ein unternehmenseigenes Marketingportal wird auch als Distributed Marketing System, Marketing Management System (MMS), Marketing Resource Management (MRM), Marketing Efficiency Cloud, Local Branding Portal oder Brand Management System bezeichnet: Bei diesem modernen, cloudbasierten Marketingportal geht es darum, die Firmenzentrale oder das zentrale Marketing mit Vertriebspartnern zu verbinden. Das Ziel ist dabei als zentraler Dreh- und Angelpunkt einen schnelleren und besseren Kundenkontakt zu ermöglichen.

 

Eine Definition: das Marketingportal

Ein Marketingportal ist eine webbasierte Plattform, auf die große und verteilte Teams, einzelne Mitarbeiter, Filialen, Vertriebspartner, Agenturen, Franchisenehmer, Händler und mehr zugreifen können. Sie finden hier das Marketingmaterial des zentralen Unternehmens und können es unmittelbar, direkt und auf Abruf anpassen und bestellen. Das Portal macht es möglich, markenkonforme Standards mit individuellen, lokal oder regional angepassten Inhalten zu verbinden.

 

Marketing Management für zahlreiche Branchen

Die Funktionen eines Marketingportals werden maßgeschneidert angepasst. So erfüllt es als komplexer Lösungsanbieter die Anforderungen der unterschiedlichsten Branchen wie zum Beispiel Einzelhandel, Gastronomie, Verbände, Vereine, Versicherungen, Herstellerbetriebe, Banken und sonstige dezentral organisierte Unternehmen. Das Portal kann auch jederzeit individualisiert und an die Bedürfnisse der jeweiligen Vertriebspartner angepasst werden.

 

Vorteile und Nutzen eines Marketingportals

Wird ein Marketingportal eingesetzt, ist der Mehrwert für alle Beteiligten groß. So wird zum Beispiel die Marketingzentrale entlastet, da zwischen Partnern und Zentrale eine Arbeitsteilung stattfindet: Anpassungen und Bestellvorgänge zum Beispiel übernimmt der jeweilige Partner. Ein weiterer Vorteil: Zentrale und die Partner können unabhängig von Standort und Uhrzeit auf das Portal zugreifen. Ein zusätzlicher Pluspunkt ist die Kontroll- und Steuermöglichkeit: Umfangreiches Reporting, die Kampagnenplanung und die Budgetplanung sorgen dafür, dass alle jederzeit den gewünschten Überblick über die Werbeaktivitäten und Kosten haben. In das Marketingportal können auch spezifische Freigabeprozesse integriert werden. Dadurch kann die Zentrale die Werbemittelproduktion kontrollieren und limitieren.

 

Zielgerichtetes lokales Marketing im markenkonformen Design

Gerade bei individuellen Werbemitteln reduziert sich der Produktionsaufwand enorm. Die Partner können Änderungen einfach und schnell selbst vornehmen und in der gewünschten Menge produzieren lassen. Dabei bleibt die Designqualität durchgängig gewährleistet. Der Werbeerfolg mit diesen individualisierten Werbemitteln ist für die Partner sehr viel höher, als mit vorgefertigten Standardmaterialien.

div#stuning-header .dfd-stuning-header-bg-container {background-image: url(https://novadex.com/wp-content/uploads/2019/02/blog_novadex.jpg);background-color: #70ab37;background-size: initial;background-position: top center;background-attachment: initial;background-repeat: initial;}#stuning-header div.page-title-inner {min-height: 250px;}